Stickstoff: Gemeinsam das richtige Maß finden!

Ebenso vielfältig wie die Quellen der Belastung durch reaktive Stickstoffverbindungen sind auch die Möglichkeiten, etwas dagegen zu tun. Diese Aufgabe können Politik, Bürger*innen und Wirtschaft nur gemeinsam bewältigen.

Darum möchten wir Sie bei der Entwicklung des „Aktionsprogramms zur intergierten Stickstoffminderung“ einbinden und mit Ihnen folgenden Fragen nachgehen: Welche Herausforderungen sehen Sie in Ihrer Region? Welche Maßnahmen sollen eingeleitet werden? Welche Maßnahmen würden Sie unterstützen? Welche Maßnahmen setzen Sie womöglich persönlich bereits um?

Informations-Artikel

Ablauf