Stickstoff: Gemeinsam das richtige Maß finden!

Ebenso vielfältig wie die Quellen der Belastung durch reaktive Stickstoffverbindungen sind auch die Möglichkeiten, etwas dagegen zu tun. Diese Aufgabe können Politik, Bürgerinnen und Bürger sowie Wirtschaft nur gemeinsam bewältigen.

Darum möchten wir Sie bei der Entwicklung des „Aktionsprogramms zur intergierten Stickstoffminderung“ einbinden und mit Ihnen folgenden Fragen nachgehen: Welche Herausforderungen sehen Sie in Ihrer Region? Welche Maßnahmen sollen eingeleitet werden? Welche Maßnahmen würden Sie unterstützen? Welche Maßnahmen setzen Sie womöglich persönlich bereits um?

Informations-Artikel

Ablauf